Wichtige Infos!

Ein Hinweis schon zum Warm-Up: Es wird ein Warm-Up-Zelt geben für das allgemeine Aufwärmen, im Raum neben der Wettkampf-Fläche ist immer nur das nächste Heat zugelassen. Bedeutet für eure Zeitplanung: Wenn ihr in Heat 5 zum Beispiel seid, könnt ihr beim Start von Heat 4 in den Raum wechseln. Davor bitte nur im Zelt aufwärmen – wir kriegen schon alle Leute unter 😀

Ein Hinweis zur Materialnutzung: Wir arbeiten u.a. mit Technikstangen und Technikscheiben – die gehen recht schnell kaputt, wenn man sie nicht gut behandelt. Da wir keine hohen Gewichte in den WODs haben, gilt sowohl beim Warm-Up als auch im Wettkampf ein absolutes Drop-Verbot für alle – egal, wieviel Gewicht, welche Scheiben, welche Übung, etc. Das Gewicht ist kontrolliert auf dem Boden abzusetzen. Danke 🙂

Jeder Athlet bei den Future Fronings und den Lightweights muss ein eigenes Springseil mitbringen! Es werden KEINE Springseile gestellt. Sonstiges Material muss nicht mitgebracht werden. Bei den Future Fronings gilt: Gewichtheberschuhe, Kniebandagen, Handgelenksbandagen und Hand-Dinger für Pullups (wie heißen die eigentlich?!) sind erlaubt, Zughilfen sind verboten!

know-the-rules-1024x852

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s